Widder-Post 2022

Was uns erwartet - Monatsvorschau

Sonne startet in Widder am 20.3.2022 um 16:35 Uhr (Wien)

Wenn die Sonne am 20. März 2022 in das Zeichen Widder wechselt, ändert sich nicht nur das aktuelle Tierkreiszeichen, sondern mit der Frühlings-Tagundnachtgleiche überquert die Sonne an diesem Tag den Äquator in Richtung Norden - Es ist Frühlingsbeginn und für die nächsten 6 Monate sind die Tage länger als die Nächte.

Weiters beginnt immer bei 0° Widder ein ein neues Astro-Jahr.

Das Jahr 2022 ist das Jahr des Jupiter

Aktuell befindet sich Jupiter in Fische und zeigt sich dort besonders wohltätig. Das Leben vieler Menschen kann sich zum Guten wenden, besonders dann, wenn wir optimistisch sind und an das Gute glauben. Es ist auch eine gute Zeit für Spiritualität - große Wünsche, die wir uns im Geiste bildlich vorstelle, könnten bald in Erfüllung gehen. Vorsicht bei negativen Gedanken und Pessimismus: Wer negativ denkt, pessimistisch und ängstlich, der zieht in dieser schönen Jupiter-Phase leider auch Negatives an und der segensreiche Aspekt geht ungenutzt vorüber. Deshalb sollten wir jetzt unser Bewusstsein vor allem nach innen richten - Gutes behalten und erweitern und Blockaden auflösen und loslassen.

Es ist auch eine besonders begünstigte Zeit, um magische Handlungen (Rituale) auszuführen, da sie jetzt erfolgversprechend sind.


Zwischen 7. und 17. April 2022

bildet Jupiter mit Neptun eine Konjunktion und dies bedeutet vor allem eines: Glück!

Jupiter steht noch im Zeichen Fische, in welchem Neptun der Herrscher ist. Dies ist ein sehr mystischer, feinstofflicher Aspekt. Unerklärliches und Unfassbares kann geschehen - wahre Wunder sind möglich! Dieser Aspekt hat auch mit der ursprünglichen christlichen Kultur zu tun. Werte wie humanitäre Hilfsbereitschaft zeigen sich verstärkt.
Wertvolle Botschaften und Erkenntnisse können sich auch in unseren Träumen zeigen, deshalb sollten wir darauf auch besonders achten und darüber nachsinnen. Unsere künstlerischen Begabungen und Talente kommen vermehrt zum Ausdruck: Kreativität zeigt sich beim Malen, Schreiben, Musizieren und Singen. Dies fördert allgemein unsere Zufriedenheit und unser Wohlbefinden. Schillernder Neptun und erweiternder Jupiter bescheren uns eine fantastische, geheimnisvolle Zeit.

Seuchen und Pandemien werden ebenfalls dem Planeten Neptun zugeordnet, und so könnte es möglich sein, dass Covid-19 auch weiterhin unser Leben beeinflussen wird.

Jupiter in Widder im Geburtshoroskop

06.06.1927 - 11.09.1927 20.12.1939 - 16.05.1940 18.03.1975 - 26.03.1976 23.10.1999 - 14.02.2000
23.01.1928 - 04.06.1928 21.04.1951 - 28.04.1952 02.03.1987 - 08.03.1988 22.01.2011 - 04.06.2011
11.05.1939 - 30.10.1939 04.04.1963 - 12.04.1964 13.02.1999 - 28.06.1999 11.05.2022 - 18.10.2022

Jupiter in Widder verbindet sich mit dem Herrscher dieses Zeichens, mit der feurigen, aktiven Kraft des Planeten Mars. Menschen, die bei Jupiter in Widder geboren sind, sind sehr erfolgreich, wenn sie mit Mut und Selbstvertrauen ihre eigenen Überzeugungen leben. Eine wichtige Rolle spielt hierbei auch, dass sie frei entscheiden und handeln können. Unabhängigkeit ist ihnen ein großes Anliegen.

Wenn in deinem Horoskop Jupiter in Widder steht, besitzt du schöpferische Kraft, die du jederzeit aktivieren kannst. Das Glück ist dir dann hold, wenn du an deine eigene Stärke glaubst und an deinen eigenen Ansichten festhältst und danach handelst. Viele Menschen beneiden dich um deinen Mut und deinen persönlichen Weg - du bist Vorbild und erntest Anerkennung von deinem Umfeld. Damit Stärkt sich wieder dein Selbstvertrauen, welches der Motof für Gestaltung und Veränderungen im Leben ist. Herausforderungen sind für dich wie Salz in der Suppe. Du brauchst sie, du willst sie, du suchst sie auch immer wieder. Zielstrebig und immer wieder unterwegs zu neuen Zielen - diese Jupiter Position verleiht starke Initiative und großen Energieeinsatz... der dich glücklich, erfolgreich und zufrieden macht.

Sonne in Widder

Am 20.03. 2022 um 16:35 Uhr....

... wandert die Sonne in das Zeichen Widder. Wir feiern die Fruehlings-Tagundnachtgleiche, welche den Fruehlingsbeginn darstellt und freuen uns, dass die Sonne nun fuer die naechsten 6 Monate ihre Strahlen auf die noerdliche Erdhalbkugel schickt.


wie OBEN so UNTEN lautet das Prinzip der Astrologie

Es ist das erste Zeichen im Tierkreis und symbolisiert den Ur-Beginn, den Aufbruch, die Entscheidung. Vitaler Impuls und Wille, Vorwärtsdrängen.
Es steht für die ur-männliche, archaische Kraft.

Ein neues Astrojahr beginnt

Ich wünsche allen Widder-Geborenen einen schönen Geburtstag!

Das astrologische Symbol des Widders könnte man zurückführen auf die germanische Man-Rune mit der männlichen, aktiven, erwachenden Energie.
Weiters erkennt man darin "das Streben nach oben", oder die junge Pflanze, die das Erdreich durchbrochen hat, sowie eventuell auch Widder-Hörner.
Planetenherrscher: Mars
Element: kardinales Feuer (zielgerichtetes Feuer, zielgerichtetes Wollen)
Energie: männlich-aktiv. Yang
Zugeordnetes Haus: 1. Haus

Der Wochentag des Planeten Mars ist Dienstag und er gibt dem Monat März auch seinen Namen

Charakteristika
Aktivität, Tatendrang, Energie, Einsatz, Lebenskraft, Willensstärke, Vitalität, Dynamik, Triebkraft, Impulsivität, Initiative, Tatkraft, Entscheidungskraft, Entschlusskraft. Direktheit, Optimismus, große Begeisterungsfähigkeit - schafft Aufbrüche und Durchbrüche

Lebensthema
Kämpferisch sein / für etwas kämpfen wollen oder müssen,
Durchsetzung leben, sich auseinandersetzen / mit Aggressionen umgehen lernen.
Initiativ sein, etwas in Gang bringen.

Physiologie
Schädel, Kopf





Widder und Mars im Horoskop

Menschen, die im Zeichen Widder geboren sind oder Widder als Aszendenten haben, tragen die charakteristischen Eigenheiten grundsätzlich in sich, bzw. verhalten sich entsprechend.
Widder und sein Planetherrscher Mars sind jedoch in jedem Geburtshoroskop vorhanden - mehr oder weniger.

Wie wirken Widder und Mars im eigenen Horoskop, was sagen sie aus?

* Wie reagiere ich spontan und wie verhalte ich mich in überraschenden Situationen? Wie in plötzlicher Gefahr?

* Wie durchsetzungsfähig bin ich? Fällt es mir leicht oder schwer? Fühle ich mich machtlos oder stark?

* Auf welche Weise trete ich in Aktion, wie nehme ich Dinge in Angriff?

* Wie leicht fällt es mir, die Dinge zu nehmen, die ich mir wünsche? Was tue ich, um meine Bedürfnisse und Wünsche zu befriedigen?

* Welche Situationen machen mich aufgeregt, ängstlich oder aggressiv? Habe ich das Bedürfnis zur Verteidigung, oder davonzulaufen?

* Welche Weise zu kämpfen und mich zu wehren fällt mir leicht? Durch Worte, indem ich mich entziehe, oder physisch?

* Was tue ich und wie tue ich es, um mir das zu nehmen, was ich haben möchte?

Die Zeit des Erwachens

Die Zeit des Erwachens

Mit dem Prinzip WIE INNEN, SO AUSSEN, verband sich fuer die Indianer und die alten Voelker die Erkenntnis, dass sich das, was sich im natuerlichen Jahrslauf auf der Welt zeigt, ein Spiegel des Inneren der menschlichen Wesenheit ist und umgekehrt. So konnten Prognosen, Charaktereigenschaften, Krankheitsneigungen usw. eines Menschen in der Betrachtung des Natur-Medizinrades erkannt werden.

Geburtstotem: Falke

Das erste Zeichen im Jahrsrad: Die Zeit des Erwachens
Geburts-und Tiertotem: Falke
Pflanzliches Totem: Löwenzahn
Beeinflussende Winde: Ostwinde
Himmelsrichtung: Nordost
Vorherrschendes Element: Feuer
Elemente-Klan: Habichts-Klan (Feuer)

Erdeinfluss
Die Zeit des Erwachens ist die erste der drei Frühlingsphasen und beginnt mit dem Zyklus von Wachstum und Erleuchtung am Tag der Frühlings-Tagundnachtgleiche. Die Erde erwacht nun zu neuem Leben und Menschen, die in dieser Zeit geboren werden, bringen eine frische Lebensenergie zum Ausdruck. Es ist die Zeit der Wiedergeburt - die Wiederauferstehung zu neuem Leben dessen, was tot und für immer entschwunden schien. Zeichen dieser Botschaft finden sich überall: im zarten Grün der Blätter, in der Frische des Grases, in den knospenden Pflanzen, in den Blüten der ersten Blumen. Die frischen Frühlingswinde reichern die Luft mit neuem Sauerstoff an und schenken uns die Kraft, den Schrott, der sich über den Winter angesammelt hat, auszumisten. Es ist die Zeit für neue leichte Kleider, die uns aufmuntern und in unserem Gefühl der Erneuerung bestärken.

Solare Einflüsse
Wenn die Sonnenenergien ansteigen, an Kraft gewinnen und neues Leben wecken, ist es unverkennbar Frühling. Menschen die in dieser Zeit geboren werden, sind vital und suchen nach Möglichkeiten zur Entfaltung ihrer Kreativität. Ihr Naturell ist herzerwärmend.

Falke-Geborene
Menschen, die in dieser Zeit geboren werden, breiten ihre Flügel - wie ihr Totem - gerne aus. Auch sie sind Jäger, aber sie jagen nach neuen Ideen, neue Erfahrungen, neue Dinge und Orte. Sie sind furchtlos und haben hohe Ideale.

Jahreszeitenfest: OSTARA

Ostara, Fest der Tag-und-Nachtgleiche

Ab jetzt sind die Tage wieder laenger als die Nacht - die Sonne hat nun endgueltig den Sieg ueber die Dunkelheit des Winters gewonnen. Erste Blumen und Knospen an Zweigen, (farbige) Eier in Vogelnestern und neugeborene Tiere, wie Kuecken oder Haeschen... alles weist auf neues Leben und neue Fruchtbarkeit hin.

Im großen Rad des Jahres....

.. ist dies ein Tag großer Freude! Der stetige Wechsel, der große Zyklus von Werden und Vergehen ist nun wieder in der Phase des Neubeginns ankgekommen. Die Sonne mit ihrem Licht und ihrer Wärme erweckt die Natur zu neuem Leben.

Der junge Sonnenkönig, dessen (Wieder-) Geburt zu Imbolc (Lichtmess) gefeiert wurde, hat an Kraft und Intensität merkbar zugelegt. Mit seinen wärmenden Sonnenstralen wirbt er um die Gunst der Frühlingsgöttin und verspielt tanzen sie gemeinsam über Wiesen und Felder. Es wird heller, bunter, lauter.....

Es ist der uralte Mythos, in dem der alte Vegetationsgott im Herbst geopfert wird und sich mit der Natur in die Erde zurückzieht und wir finden in den Frühlingsfesten seit jeher das Auferstehungs- und Erlösungsmotiv. Wie die Pflanzen und alles Leben kehrt der König im Frühling als junger Jahresgott aus dem Schoß der Mutter Erde zurück. In der keltischen Kultur ehrte man die Frühlingsgöttin unter den Namen Ostara, bzw. Eostre oder Eastre, im griechischen Mythos nannte man sie Kore. Die Göttinnen und Feste zum Frühlingsbeginn hatten weltweit wohl viele verschiedene Namen - der Sinn war aber überall der Gleiche: Die Freude über die Rückkehr des Sonnenlichtes, und auf die warmen, fruchtbaren Wochen im Frühling und Sommer.

Auch das christliche Osterfest

hat seinen Ursprung in diesen heidnischen Frühlingsfesten. Jedoch wird Ostern nicht zur Tag-und-Nachtgleiche gefeiert, sondern am Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond.

Somit verdankt das größte Kirchenfest des Jahres seinen jährlich wechselnden Termin auch der Astrologie bzw. Astronomie:
Sonne (Jahreszeiten zu den Sonnenwenden - und Tagundnachtgleichen) und Mond (mit seiner Vollmondphase) geben den Zeitpunkt des christlichen Frühlings- und Auferstehungsfestes vor. Und selbst die Botschaft blieb dieselbe: Die Auferstehung von Jesus Christus als Sinnbild und Symbol für die Auferstehung und das neue Leben von Mutter Erde und allem, was darauf wächst und lebt.

Immerwährender Sonnenkalender

Die Sonne legt die Jahreszeiten fest, bewirkt in der Natur Aufbruchstimmung im Frühling, Reife im Sommer, Ernte und Melancholie im Herbst, sowie Ruhe und Erholung im Winter. Daneben legt sie aber auch unseren ganz persönlichen Rhythmus fest, da sie jedes Jahr zu den jeweils gleichen Zeiten die gleichen Häuser unseres Geburtshoroskopes durchquert und jeweils die gleichen Winkel zu unseren Geburtssternen bildet.
Da die Sonne viel mit Energie, Gesundheit, persönlichem Aufleben und Entfaltungschancen zu tun hat, gehört ihr Transit sicherlich zu den bedeutsamsten. Wer z. B. in Zeiten geschäftlich aktiv wird, in welcher die Transitsonne das 2. Haus durchwandert und dort vielleicht sogar einen günstigen Winkel zu einem Geburtsplaneten bildet, hat beste Chancen auf beträchtliche Geldgewinne. Möchte man bezüglich Haus/Wohnung aktiv werden, begünstigt dies ein Sonnentransit durch Haus 4.
Die Häuser im Horoskop ergeben sich aus dem Aszendenten, also der Geburtszzeit im Bezug zum Geburtsort - sie sind deshalb bei jedem Horoskop anders.

Die Erstellung eines persönlichen Sonnenkalenders ist nicht schwer, man nimmt den Sonnenlauf und setzt ihn in Bezug zum Geburtshoroskop.

Anmerkung: Der Sonnelauf im Bezug zum Kalender variiert bekanntlich ein bisschen und der Unterschied wird mit dem Schalttag (alle 4 Jahre am 29. Februar) ausgeglichen. Daraus ergibt sich, dass sich Differenzen bis zu einem Tag ergeben können. Dies spielt aber keine wesentliche Rolle.

Du möchtest deinen persönlichen Sonnenkalender erstellen? Dann einfach auf nachstehendem Link zum Formular klicken und die Geburtsdaten eintragen. Wichtig ist hierbei die genaue Uhrzeit und der Geburtsort. Gerne ermittle ich (mithilfe einer Software) die Daten für deinen Sonnenkalender. Die dazugehörigen Beschreibungen sind zum Herunterladen - jeweils 2 Häuser inkl. positiver und gespannter Winkel pro Monat. In 6 Monaten ist dein Kalender vollständig und er ist gültig für das ganze Leben.

Zum Formular für die Erstellung eines persönlichen Sonnenkalenders
Wir starten mit:

Haus 1 und Haus 2 zum Herunterladen [910 KB]

Astrogesundheit / Astromagie

Was ist Magie? (kurze und einfache Beschreibung)

Hier den richtigen Einstieg zu finden, ist gar nicht so einfach. Die meisten Menschen denken beim Wort "Magie" an "Hokuspokus", an einen Zauberkünstler im Zirkus oder eine der bezaubernden Hexen aus dem Fernsehen.

Magie aber ist einfach eine Bündelung von Energie und/oder Materie und deren Konsequenzen. Jeder Gedanke, der uns zu einer Handlung bringt, ändert die Welt ein kleines Bisschen.

Ein Beispiel: Ich entschließe mich, in meinem Garten Tulpen und Narzissen zu setzen.
Am Anfang ist es ein Gedanke - ein Vorsatz. In Bildern sehe ich bereits die leuchtenden Blüten vor meinem Fenster (Vision). Damit dieser Gedanke/Wunsch Wirklichkeit werden kann, muss ich mit den Vorbereitungen beginnen (Energie):
Bereits im Herbst erwerbe ich Blumenzwiebeln (Materie) , grabe die Erde um, pflanze ein, befeuchte mit etwas Wasser, bedecke die Zwiebeln wieder mit Erde ..... und warte. Bis die Pflanzen im Frühling dann die ersten grünen Blätter zeigen, vergeht viel Zeit .... und in diesen langen Monaten trage ich die Gewissheit und Erwartung in mir, dass ich mich bald an meiner Blumenpracht erfreuen kann. Dann sind sie da... mit folgenden Konsequenzen: ich freue mich riesig über die Farbenvielfalt in meinem Garten. Ich freue mich auch über den Erfolg meines Tuns. Ich trage diese Freude in mir, auf meinem Gesicht... in die Welt hinaus. Ich begegne meinen Mitmenschen in diesen Tagen wahrscheinlich strahlend und herzlich. Die Menschen, die an meinem Garten vorbeispazieren, freuen sich ebenfalls. Die Bienen freuen sich über erste Nahrung, sammeln Nektar und erzeugen Honig. Die grünen Blätter sind ein winziger Teil der Fotosynthese und erzeugen - wenn auch nur wenig, aber doch - Sauerstoff. Sie speichern nächtliche Tautropfen - diese dienen kleinen Insekten als lebensspendendes Wasser. In den Falten der Blätter finden sie Schutz und Unterschlupf... undsoweiter.... undsofort.....
Wir erinnern uns: am Anfang war es nur ein Gedanke.....

Und genau so funktioniert Magie. Man kann Dinge beeinflussen, verändern und nach Wunsch gestalten. Je größer der Wunsch ist, desto mehr persönliche Kraft wird man investieren und um so wahrscheinlicher wird sich der Wunsch auch erfüllen. Dazu möchte ich gleich am Anfang zwei sehr wichtige Sätze anmerken, und ich ersuche dich, darüber nachzudenken, und dich in deinem eigenen Interesse auch daran zu halten.

Überlege gut, was du dir wünschst, denn es könnte in Erfüllung gehen!

Tu' was du willst, aber schade keinem!
(deine Freiheit endet dort, wo die Freiheit des Nächsten beginnt - also bitte keine Manipulationen von anderen Menschen, auch wenn sie gut gemeint sind. Selbst "Genesungszauber" sollte man nur auf Wunsch des Genesenden durchführen - eine Krankheit kann auch ein notwendiger Lernprozess für die Seele sein)

Was ist Astro-Magie?
Das uralte Wissen über Heil- und Zauberkraft schlummert in allen Menschen im Unterbewusstsein - Frauen finden schneller bzw. besser Zugang zum "Unfassbaren" zum "Feinstofflichen", als Männer.
Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten zur Durchführung von kraftvollen Ritualen. Der Erfolg hängt vor allem vom eigenen Wissensstand, von der Fähigkeit Energie zu bündeln bzw. fließen zu lassen und von der Erfahrung ab. Ohne Üben geht es gar nicht.
Aber auch von den richtigen Hilfsmitteln, dem Einbinden von den Elementen und vom bestmöglichen Zeitpunkt ab. (siehe Beispiel Blumen: es hat keinen Sinn, wenn ich die Zwiebeln nicht zum richtigen Zeitpunkt setze. Dann wird sich der Erfolg um ein Jahr verschieben).

Mondphasen helfen ungemein für jede Art von "Zauber". Je nach Wunsch, sollte man die passende Phase kennen. Oder Planetenstände im Besonderen. In der Zeit, als Astrologie noch eine Wissenschaft war, und der Glaube an Orakel oder Magie noch weit verbreitet war, wartete man oft mehrere Jahre auf die richtige Planetenkonstellation in der Hoffnung auf sicheren Erfolg. Wer zusätzlich noch den Bezug zu den Ur-Elementen Feuer, Erde, Wasser und Luft einbezieht, welche ja auch die Grundbausteine im Horoskop sind, den richtigen Wochentag auswählt und die richtige Planetstunde eines Tages, der hat bereits viel Wissen gesammelt und Zeit und Energie auf den Wunsch investiert. Auch die Energie, die man in der Vorbereitung einsetzt, ist Energie für die gewünschte Veränderung. Pflanzen, Kräuter, Bäume, Tiere...... alle haben ihre Entsprechung. Das alte Wissen ist vielseitig und umfangreich...

Ebenso wie die Texte zum Sonnenkalender, stelle ich die Dokumente über Astro-Gesundheit bzw. Astromagie als PDF zum Herunterladen zur Verfügung. Wer möchte, kann diese gerne ausdrucken, in einer Mappe sammeln und zum Nachschlagen verwenden.








Zu diesem Thema könnte man ganze Bücher füllen, und wer weiß, vielleicht entschließe ich mich eines Tages dazu, eines zu schreiben.
Bis es so weit ist, gibt es Rezepte und einfache Rituale zum Herunterladen und Sammeln.

Zu Ostara passt natürlich Reinigung - wir alle kennen den traditionellen Osterputz in unserer Region. Vieles, was sich übers Jahr angesammelt hat, können wir nun loslassen, um Platz für Neues zu schaffen.

Deshalb findest du zum Herunterladen: [1 087 KB]
Frühlingsputz unter Einbeziehung der vier Ur-Elemente Feuer, Erde, Wasser und Luft
Übrigens: Der "Hexenbesen" ist genau dafür bestimmt - zum Reinigen vom Ritualplatz. Um Altes zu entfernen, um Platz zu schaffen für Veränderung und Neues.

Früh im Frühling blüht meist schon Gundermann (Gundelrebe). Beschreibung und Nutzen zum Herunterladen:
Frühlingsbote Gundermann

Horoskop als Geschenk zur Hochzeit

Ich freue mich, dass sich zur "Horoskop als Geschenkbuch" - Reihe eine Variante als Geschenk zur Hochzeit gesellt...

Im Hochzeitshoroskop Geschenkbuch werden die Sternenpositionen mit allen Häusern und Aspekten auf liebevolle Art und Weise für das Brautpaar gedeutet.

Es ist eine ganz einzigartige Geschenksidee, welche bestimmt viel Freude bereitet.
Zum Angebot hier klicken

Hochzeitshoroskop Geschenkbuch


Ein Hochzeitshoroskop bringt Erkenntnisse, wie sich das Eheleben z. Bsp. im Alltag entwickelt, welche gemeinsame Aktivitäten und Ziele vorhanden sind, welche Potentiale im gemeinsamen Leben stecken, und vieles mehr. Ergänzt wird das Buch durch Sprüche, einem "Liebesrezept" und eine Aufstellung der verschiedenen Hochzeitstage bis 75 Jahre.
Wie im Babyhoroskop Geschenkbuch ist auch hier eine persönliche Widmung kostenlos möglich.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen